Soft Skills - Virtuelle Teambildung

Erfolgreiche Zusammenarbeit über verteilte Standorte

Die moderne Business-Welt mit Telefon- und Videokonferenzen, E-Mail, Messenger und Cloud-Computing ermöglicht eine standortunabhängige Zusammenarbeit, häufig auch weltweit. Doch in virtuellen Teams entstehen nicht selten menschliche Irritationen: Missverständnisse in der Vorgehensweise, unerfüllte Erwartungshaltungen, unterschiedliches Verständnis von Zuverlässigkeit und Dringlichkeit sowie persönliche, vom virtuellen Teampartner unbemerkte, Empfindlichkeiten. Motivation und Engagement sinken, Frust kann sich ausbreiten und den Erfolg negativ beeinflussen. Was fehlt, ist das Erkennen der Persönlichkeit des anderen, was im direkten Kontakt schneller klar wird. Dieser Kurs gibt einen Einblick in den Ablauf von Teamphasen, Entschlüsselung von Erwartungshaltungen und den adäquaten Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen. So läßt sich beispielsweise anhand des Schreibstils, der Reaktionszeiten und nicht zuletzt der Wortwahl eine Person auch virtuell gut in ihrem Verhaltensstil charakterisieren.

  • Teamphasen und gegensteuernde Maßnahmen
  • Teamregeln und –Organisation
  • Persönlichkeitstypen und Verhaltensweisen
  • Erwartungshaltungen und Konfliktpotenzial
  • Woran erkenne ich virtuell den Verhaltensstil?
  • Adäquates Reagieren auf einzelne Stile
  • Internationale kulturelle Unterschiede in Kommunikation und Zeitmanagement
2 Tage.

Projektleiter und Teamleiter von überregionalen Teams und deren Teammitglieder.

Virtuelle Teambildung, Teamphasen, Organisation, Kommunikation