Gewaltfreie Kommunikation am Arbeitsplatz

Neben Mimiken und Gesten ist die verbale Kommunikation einer der wichtigsten Komponenten, um sich zu verständigen. Die Art und Weise, wie wir Dinge sagen, löst in unserem Gegenüber unterschiedliche Emotionen und Gefühle hervor. Miteinander zu sprechen ist wichtig, das gilt nicht nur für menschliche Beziehungen als Paar oder Freundschaften. Auch im Büro begegnen uns Beziehungen. Die Rede ist von Kolleginnen und Kollegen untereinander, aber auch das Verhältnis zwischen einer Teamleiterin oder dem einem Teamleiter gegenüber seinen Teammitgliedern.

In diesem Seminar geht es um gewaltfreie Kommunikation und wie wir sie gewinnbringend in unseren Büroalltag einfließen lassen können, um selbst und als Team daran zu wachsen. Verbale Kommunikation bildet ein Grundstein, um einander zu vertrauen und so als Team gemeinsam Probleme und Hürden erfolgreich zu meistern.

  • Was ist „Gewaltfreie Kommunikation“ und wie ist sie einzuordnen?
  • Welche Anwendungsgebiete stehen im Fokus?
  • Wie ist der Begriff von „Mitfühlender Kommunikation“ von „Lebens-dienlicher Kommunikation“ abzugrenzen?
  • Ein Gespür entwickeln: Bedürfnisse des Gegenübers und von sich selbst
  • Wir zeigen Ihnen konkrete Beispiele für „Gewaltfreie Kommunikation“
1 Tag

Alle, die wertschätzende Kommunikation in den Arbeitsalltag einbringen wollen.